...
🧑 💻 De meest interessante uit de software, automotive, wereld. Het heeft alles wat u moet weten over mobiele apparaten, computers en meer voor geeks.

Das virtuelle Visier von Bosch blockiert dynamisch die Sonne und nicht die Straße

16

Bosch

Jedes Jahr kommt es zu Tausenden von durch Sonneneinstrahlung verursachten Autounfällen, wobei das Risiko eines Autounfalls bei hellem Sonnenlicht um 16 Prozent höher ist als bei normalem Wetter. Das ist laut Bosch, das den Virtual Visor in der Hoffnung ankündigte, die Sonnenblende Ihres Autos neu zu erfinden.

Das Virtual Visor ist nicht nur eine größere Sonnenblende, die Ihre Sicht auf die Straße behindert, obwohl es groß ist. Stattdessen ist das Virtual Visor ein einzelnes, transparentes LCD-Panel mit einer zum Fahrer gerichteten Kamera, KI-basierter Gesichtserkennung und Eye-Tracking-Software. Die Hard- und Software analysiert Ihr Gesicht und wo sich die Schatten auf Ihrem Gesicht befinden. Das Visier verdunkelt dann den Abschnitt des Panels, durch den Sonnenlicht in Ihre Augen strahlt, und lässt den Rest des Panels transparent. Es geschieht alles in Echtzeit, was bedeutet, dass sich die Lichtblockierung bewegt, während Sie sich bewegen.

Der Virtual Visor soll die aktuelle Sonnenblende im Auto ersetzen und nimmt genauso viel Platz ein wie sein herkömmliches Gegenstück. Die Verwendung hochwertiger Materialien wie Glas und Aluminium bedeutet jedoch, dass die Implementierung des Virtual Visor mehr kosten könnte als eine normale Sonnenblende. Eine weitere Überlegung ist der Ausfall des Virtual Visors. Bosch sagt, dass das Virtual Visor in diesem Szenario vollständig dunkel wird und es effektiv zu einer herkömmlichen Sonnenblende macht.

Bosch glaubt jedoch, dass die Vorteile die möglichen Nachteile überwiegen. Nach Angaben des Unternehmens können Autohersteller das Virtual Visor mit minimalen Anpassungen in aktuelle Designs implementieren. Es besteht auch die entscheidende Möglichkeit, die Zahl der Unfälle durch Sonneneinstrahlung jedes Jahr zu senken.

Wir wissen nicht, wann Sie anfangen werden, virtuelle Visiere zu sehen. Bosch befindet sich derzeit in Gesprächen mit Lkw- und Autoherstellern, was darauf hindeutet, dass die Neuerfindung der Sonnenblende durch das Unternehmen möglicherweise nicht so weit entfernt ist, wie Sie vielleicht denken.

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen