...
🧑 💻 De meest interessante uit de software, automotive, wereld. Het heeft alles wat u moet weten over mobiele apparaten, computers en meer voor geeks.

Spotify führt Remote Listening Partys für Premium-Abonnenten ein

14

Spotify

Listening-Partys geben Ihnen und Ihren Freunden die Möglichkeit, Ihren mörderischen Musikgeschmack zu teilen (und zu zeigen). Jetzt macht es Spotify mit seiner Gruppensitzungsfunktion einfach, eine virtuelle Echtzeit-Hörparty zu veranstalten. Bis zu fünf Freunde können über einen gemeinsam nutzbaren Link einer Remote-Listening-Party beitreten und Musik oder Podcasts in Echtzeit in die Warteschlange stellen.

Remote Listening Partys sind eine Erweiterung der Funktion für persönliche Gruppensitzungen, die Spotify Anfang dieses Jahres eingeführt hat. Wie bei persönlichen Gruppensitzungen kann jedes Mitglied einer entfernten Zuhörergruppe auf die Wiedergabesteuerung zugreifen, um Titel anzuhalten, zu überspringen oder in die Warteschlange zu stellen.

Musik oder Podcasts in einer Remote-Hörsitzung werden gleichzeitig auf das Telefon (oder den Computer) jedes Gastes gestreamt. Gruppensitzungen verfügen jedoch nicht über eine integrierte Chat-Funktion, sodass sie außerhalb von Gruppenanrufen oder Video-Chats nicht einfach zu verwenden sind.

Gruppensitzungen sind nur für Premium-Abonnenten verfügbar. Um eine Remote-Hörsitzung zu starten, ziehen Sie den Wiedergabebildschirm (großes Albumcover) hoch und wählen Sie das Menü „Verbinden” in der unteren linken Ecke Ihres Displays. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie „Gruppensitzung starten”. Sie sehen einen teilbaren Link, um andere Premium-Abonnenten zu Ihrer Fernabhörsitzung einzuladen.

Quelle: Spotify über The Verge

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen