...
🧑 💻 De meest interessante uit de software, automotive, wereld. Het heeft alles wat u moet weten over mobiele apparaten, computers en meer voor geeks.

Der neueste DOOM-Port lässt Sie die Chain Gun richtig „ankurbeln“.

7

Spieltermin

Der ursprüngliche DOOM-Ego-Shooter mit seinem leicht zu findenden und nach modernen Maßstäben supereinfachen Quellcode wurde von Taschenrechnern über Uhren bis hin zu Ultraschallgeräten portiert. Die meisten dieser Ports sind nur zum Kichern gedacht und tragen nichts zur Erfahrung bei. Dies ist beim PlayDate nicht der Fall, das eine Hardware-Kurbel für die Kettenpistole enthält.

Das PlayDate ist eine Indie-experimentelle Handheld-Konsole, deren Hauptattraktion exklusive und winzige Spiele sind, die in einer „Saison” von Inhalten geliefert werden. In Bezug auf die Hardware ist es nichts Besonderes, mit einem Schwarz-Weiß-Bildschirm und nur zwei Aktionstasten Aber die präzisionsbearbeitete „Kurbel” an der Seite ermöglicht einige einzigartige Spielmechaniken in diesen kleinen Abonnementtiteln.

Nintendo-Alumnus und Playdate-Entwickler Nic Magnier spielte mit dem Gerät herum, das sich Mitte 2020 noch in der Vorabversion befindet, und tat, was Sie tun, wenn Sie ein neues Gadget erhalten: Führen Sie DOOM darauf aus. Aber mit dieser einzigartigen Kurbel erkannte er, dass er ein bisschen lustige Funktionalität hinzufügen konnte. Wenn DOOMs legendäre Minigun oder „Kettenkanone” aktiv ist, kann er die Kurbel drehen, um Dämonen mit heiligem Blei zu füllen.

Alles natürlich zum Spaß. Das Playdate kann für 150 US-Dollar vorbestellt werden, was die erste Saison mit 12 Spielen umfasst. Wahrscheinlich müssen Sie DOOM in Ihrer Freizeit darauf laden.

Quelle: Kotaku

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen