...
🧑 💻 De meest interessante uit de software, automotive, wereld. Het heeft alles wat u moet weten over mobiele apparaten, computers en meer voor geeks.

Was wir sehen: „Snowpiercer“ auf TNT ist eine wilde Fahrt in einem Zug mit 1.001 Wagen

9

TNT

Wenn Sie den Snowpiercer-Film von 2013 gesehen haben, haben Sie sich vielleicht am Kopf gekratzt und sich gefragt, was zum Teufel Sie gerade gesehen haben. Viele Leute liebten es. Einige hassten es. Andere waren überzeugt, dass es sich um eine Fortsetzung von Willy Wonka handelt. Unabhängig davon, wie Sie über den Film denken, sollten Sie zumindest die Show in Betracht ziehen. Es ist ganz anders, aber immer noch ziemlich gut.

Bevor wir uns mit Fleisch und Kartoffeln befassen, möchte ich den Unterschied zwischen der Show und dem Film ansprechen. Wenn Sie ein Fan der düsteren, dunklen, eigensinnigen Natur des Films sind und dasselbe von der Show erwarten, werden Sie enttäuscht sein. Sie müssen unvoreingenommen an die Show herangehen, denn es ist keine Show, die auf dem Film basiert; Es ist eine Show, die auf der gleichen Idee wie der Film basiert.

Der Film geht kopfüber mit sozioökonomischen Konflikten um, obwohl dies in der Show weitaus langweiliger ist – das ist der Hauptgrund, warum einige Leute, die den Film liebten, sich nicht für die Show interessieren. Das und die Show sind praktisch ein Krimidrama, das die Probleme, die der Film so aggressiv anspricht, unterbindet. Aber wenn Sie darüber hinwegsehen und die Snowpiercer-Show als eine andere Idee sehen können, die auf einem ähnlichen Konzept basiert, dann ist es einfacher, sie zu genießen. Machen Sie tatsächlich weiter und werfen Sie jetzt alle vorgefassten Ideen über die Show, die Sie auf dem Film basieren, weg.

Für diejenigen, die mit Snowpiercer nicht vertraut sind, es spielt in einer apokalyptischen Zukunft, in der die ganze Welt eingefroren ist. Die einzigen Überlebenden der Menschheit befinden sich an Bord eines Zuges mit 1.001 Waggons – genannt Snowpiercer – der endlos um die Erde kreist. Es wurde von dem oft zitierten, aber nie gesehenen Mr. Wilford entworfen und gebaut, was eine entscheidende Sache ist, auf die man früh achten sollte.

Der Zug muss weiterfahren, um die Menschen am Leben zu erhalten, und die Show beginnt im siebten Jahr ihrer Weltumrundung. Es ist an sich schon ein wildes Konzept, aber das Drama und die gesellschaftlichen Gräben zwischen den Passagieren treiben die Geschichte an.

Genau wie in dieser Welt, in der wir heute leben, gibt es verschiedene Klassen auf dem Snowpiercer. Die reichen und berechtigten First-Class-Passagiere, die viel, viel Geld bezahlten, um sich ihren Platz zu sichern. Die zweite Klasse, die anscheinend hauptsächlich aus Angestellten besteht (obwohl dies nur eine Beobachtung ist, da nie explizit angegeben wird, wie sie es in die zweite Klasse geschafft haben). Die dritte Klasse ist voll von Arbeitern, die den Snowpiercer Tag für Tag am Laufen halten. Und schließlich gibt es noch die „Tailies” – Leute, die illegal in den Zug eingedrungen sind, um nicht zu erfrieren, und dicht gedrängt im Heck des Zuges leben.

Es gibt eine Vielzahl anderer farbenfroher Autos auf dem Snowpiercer (wenn man bedenkt, dass es 1.001 Autos lang ist), darunter ein Aquarium, Viehwagen, lebhafte Gewächshausautos und vieles mehr. Dies sind alles Dinge, die den Snowpiercer als Ökosystem am Laufen halten, aber alle tausend (und ein) Autos sind nicht speziell für die Bedürfnisse von Unterkünften und Ökosystemen gedacht. Es gibt auch das eine oder andere „ Nachtauto “, das eine Art … Bordell trifft Bar trifft Nachtclub trifft … andere Sachen? Es scheint der Treffpunkt für „Thirdies” (dritte Klasse) zu sein, um Dampf abzulassen, und dient oft als Mittelweg zwischen bestimmten Jobs und Klassen. TNT hat eine unterhaltsame Website zusammengestellt, auf der Benutzer die Autos des Snowpiercer erkunden können, was ziemlich ordentlich ist.

Was wir sehen: „Snowpiercer“ auf TNT ist eine wilde Fahrt in einem Zug mit 1.001 Wagen

Der Maschinenraum der Snowpiercer TNT

In der Welt von Snowpiercer wollen die von Armut geplagten Tailies verständlicherweise mehr, als sie haben. Die Arbeitspferde der dritten Klasse fühlen sich für alles, was sie tun, ständig unterschätzt, insbesondere wenn man bedenkt, dass die Ökosysteme des Zuges ohne sie zusammenbrechen würden. Und die erste Klasse denkt natürlich, dass alle anderen unter ihnen, nun ja, unter ihnen sind. Klingt bekannt? Das sollte es, denn es ist sehr ähnlich wie unsere Gesellschaft funktioniert.

Wie ich bereits sagte, beginnt die Show im siebten Jahr des Zugs um den Planeten. Zum größten Teil tragen die Leute ihren Teil bei, bleiben ruhig und halten sich an die Regeln. Bis ein Hausmeister eine Leiche mit abgetrennten Armen, Beinen und, ähm, Genitalien findet. Es ist ziemlich grausam, aber auch nicht das erste Mal, dass so etwas auf dem Snowpiercer passiert ist. Beim ersten Mal wurde ein Mörder verurteilt, aber jetzt deuten alle Anzeichen darauf hin, dass sie die falsche Person erwischt haben. Hoppla.

Das veranlasst die für den Snowpiercer verantwortliche Melanie Cavill (Jennifer Connelly), Andre Layton (Daveed Diggs) aus dem Schwanz zu ziehen, um das Verbrechen zu untersuchen. In der Vorwelt war er Detektiv und zufällig der einzige an Bord der Snowpiercer mit wirklicher Detektiverfahrung. Diese Show ist also in jeder Hinsicht ein Krimidrama – zumindest für den Anfang.

Ich möchte keine Spoiler verraten, aber es gibt mehrere Wendungen in den ersten Folgen. Meiner Meinung nach, was beim Fernsehen ehrlich gesagt nicht viel ausmachen kann, weil ich zugegebenermaßen leicht zu unterhalten bin, war bis jetzt jede Folge der Show besser als die letzte.

Sie können die größten Kurven sehen, bevor sie in Snowpiercer kommen, also ist nichts wirklich so schockierend, wenn es ums Licht geht. Trotzdem ist es eine interessante Geschichte und eine lustige Uhr. Einige der Charaktere sind ein bisschen übertrieben – die prominente erstklassige Folger-Familie kommt mir in den Sinn – und andere fallen manchmal ein wenig flach. Den Schreibstil finde ich größtenteils in Ordnung. Und das Schauspiel ist solide genug, obwohl Daveed Diggs für mich leicht herausragend ist.

Was wir sehen: „Snowpiercer“ auf TNT ist eine wilde Fahrt in einem Zug mit 1.001 Wagen

TNT/YouTube

Wenn Sie den Film noch nicht gesehen haben, wird Ihnen die Serie wahrscheinlich sehr gut gefallen. Aber wenn Sie sich entscheiden, den Film anzusehen, nachdem Sie bereits mit der Show begonnen haben, sollten Sie auch bedenken, dass die beiden sehr unterschiedlich sind. Ich habe den Film gesehen, nachdem ich fünf Folgen der Serie gesehen hatte, aber ich schätze sie beide für das, was sie sind.

Wenn Sie den Film gesehen und geliebt haben, müssen Sie die Show als neue Idee angehen. Sonst magst du es vielleicht nicht, vor allem, weil die Art und Weise, wie er sozioökonomische Gräben thematisiert, im Vergleich zum Streifen sehr verwässert ist.

Wenn Sie den Film gesehen und gehasst haben, dann gefällt Ihnen die Show vielleicht besser. Es ist weit weniger dunkel, grobkörnig und „seltsam”. Es gibt keine Launen in der Show, also ist sie schmackhafter für diejenigen, die die wilde Fahrt, auf die Sie der Film mitnimmt, vielleicht nicht mögen.

Snowpiercer wird derzeit in seiner ersten Staffel auf TNT sonntagabends um 21:00 Uhr EST oder auf Abruf in der TNT-App ausgestrahlt.

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen