...
🧑 💻 De meest interessante uit de software, automotive, wereld. Het heeft alles wat u moet weten over mobiele apparaten, computers en meer voor geeks.

Google und Microsoft bieten nach dem Coronavirus kostenlose Videokonferenz-Suiten an

7

Google

Laut CDC müssen Unternehmen und Klassenzimmer möglicherweise auf ein Heimarbeits- oder Telearbeitssystem umstellen, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern. Um diesen Übergang zu fördern, bietet Microsoft Teams kostenlos an, und Google öffnet erweiterte Hangouts Meet-Funktionen für alle G Suite- und G Suite for Education-Kunden.

Von den beiden Unternehmen ist der Coronoavirus-Spielplan von Microsoft der klarste. Das Unternehmen bietet eine 6-monatige kostenlose Testversion der Premium-Version von Microsoft Teams an, weltweit und ohne Bedingungen. Wenn Sie sich für diese Premium-Testversion anmelden, werden Sie gebeten, mit einem Microsoft-Partner oder -Mitarbeiter zusammenzuarbeiten, um alles zum Laufen zu bringen. Diese Testversion umfasst alle Premium-Funktionen von Teams, einschließlich Office 365, Cloud-Speicher, Online-Meetings mit 10.000 Personen und den Teams-Chat-Client.

Ab dem 10. März wird Microsoft auch ein Update für die kostenlose Version von Teams veröffentlichen. Dieses Update entfernt Beschränkungen, wie viele Benutzer einem Team beitreten können, und öffnet Videoanruf- und Konferenzfunktionen für Benutzer. Wir sind nicht sicher, wie lange diese zusätzlichen Funktionen in der kostenlosen Stufe von Teams verfügbar sein werden.

Die erweiterten Videokonferenzfunktionen der G Suite sind dagegen nicht völlig kostenlos. Google bietet diese Funktionen einfach bestehenden G Suite- und G Suite for Education-Kunden an. Das bedeutet, dass Sie für mindestens 6 US-Dollar pro Monat Meetings mit 250 Teilnehmern veranstalten, Live-Streams für 100.000 Zuschauer innerhalb einer Domain durchführen und Meetings in Google Drive aufzeichnen können. Google plant, diese Funktionen allen G Suite-Kunden weltweit bis zum 1. Juli 2020 offen zu halten .

Google und Microsoft machen hier eindeutig eine wichtige Geste, und wir hoffen, dass andere Technologieunternehmen diesem Beispiel folgen werden. Wenn Sie sich noch heute für Microsoft Teams oder G Suite anmelden, sollten Sie auf unserer Schwesterseite How-To Geek einige Handbücher zu Microsoft Teams und G Suite besuchen.

über: The Verge, Google, Microsoft

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen