...
🧑 💻 De meest interessante uit de software, automotive, wereld. Het heeft alles wat u moet weten over mobiele apparaten, computers en meer voor geeks.

Der Play Store ersetzt einige Android-Apps durch Progressive-Web-Apps auf Chrome OS

11

Chromebooks können Android-Apps ausführen, aber es ist keine großartige Erfahrung – sie werden emuliert und sind irgendwie klobig. In einem stillschweigenden Eingeständnis, dass es nicht immer großartig ist, Android-Apps in eine Desktop-Umgebung zu integrieren, hat Google damit begonnen, einige Android-Apps durch ihre progressiven Web-Alternativen direkt im Play Store zu ersetzen.

Progressive Web-Apps, falls Sie mit dem Begriff nicht vertraut sind, ist der Name von Google für eine erweiterte Webseite, die als installierte App doppelt genutzt werden kann und ihre Assets dynamisch an mobile oder Desktop-Bildschirme anpasst. PWAs können in modernen Browsern auch einige fortgeschrittenere Dinge tun, z. B. im Offline-Modus ausgeführt werden. Da sie auf einem Browser basieren und Chrome OS so ziemlich nichts anderes als ein Browser ist, können diese als eigenständige Apps getarnten Webseiten viel reibungsloser und effizienter funktionieren als ihre Android-basierten Gegenstücke.

Laut 9to5Google sind YouTube TV (der Abonnementdienst, nicht das reguläre YouTube) und der Standard-Twitter-Client die ersten Tests dieses Systems. Chrome OS-Benutzer, die über den Play Store nach diesen Apps suchen, sehen die Standard-Android-fokussierte Schaltfläche „Installieren”, aber die App, die auf ihren Chromebooks gestartet wird, ist nur eine kleine Hülle für die Webseite selbst.

Es ist eine interessante Möglichkeit für Google, Benutzer auf subtile Weise auf Apps zu drängen, die unter Chrome OS besser funktionieren als ihre Android-Pendants. Aber es scheint darauf hinzudeuten, dass Google Android-Apps auf Chromebooks nicht priorisiert.

Quelle: 9to5Google

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen