...
🧑 💻 De meest interessante uit de software, automotive, wereld. Het heeft alles wat u moet weten over mobiele apparaten, computers en meer voor geeks.

UV-Telefon-Desinfektionsmittel sind überall, aber funktionieren sie? Sollten Sie einen kaufen?

12

TelefonSoap

Menschen, die unbedingt die Keime von ihren unverschämt schmutzigen Telefonen abschütteln wollen, könnten versucht sein, eine 80-Dollar-UV-Desinfektionskabine zu kaufen. Und während bestimmte Wellenlängen des UV-Lichts Mikroorganismen, einschließlich COVID-19, hervorragend abtöten, ist es vielleicht besser, wenn Sie Ihr Telefon auf die altmodische Weise reinigen.

Funktionieren UV-Desinfektionsmittel tatsächlich?

Wissenschaftler entdeckten 1877, vor fast 150 Jahren, dass Sonnenlicht das Wachstum von Mikroorganismen einschränken kann. Es stellt sich heraus, dass UV-Strahlung die DNA anständig zerstört und schädigt. Und während wir eine Pandemie nicht lösen, indem wir unsere Fenster öffnen, können wir einige Gegenstände mit speziell entwickelten UV-Lampen sterilisieren.

Die fraglichen UV-Lampen sind nicht wie die Schwarzlichter, die Sie in Partygeschäften kaufen. Sie verwenden eine besonders bösartige Form von UV-Licht namens UVC, die hervorragende Arbeit bei der Zerstörung von genetischem Material leistet. Unsere Augen und Haut sind aufgrund der Erdatmosphäre vor den UVC-Strahlen der Sonne geschützt. Aber innerhalb der Grenzen eines UVC-Telefondesinfektionsmittels haben Bakterien und Viren nicht so viel Glück.

Die Antwort lautet also ja, UV-Telefon-Desinfektionsmittel können Keime abtöten. Neue Experimente deuten darauf hin, dass UVC COVID-19 abtöten kann, und Langzeitstudien beweisen, dass die Technologie SARS, einen Stamm des Coronavirus, zuverlässig zerstören kann. Bedeutet das, dass es sich lohnt, ein UV-Telefon-Desinfektionsmittel zu kaufen? Eeeehhhhhhhh…

Ist UV-Licht bequemer oder effektiver als Chemikalien?

UV-Telefon-Desinfektionsmittel sind überall, aber funktionieren sie? Sollten Sie einen kaufen?

Auch Gal/Shutterstock nicht

Dass UVC-Licht Keime abtöten kann, steht außer Frage. Aber hochwertige UV-Telefon-Desinfektionsmittel werden für etwa 80 US-Dollar verkauft, während schnell wirkende Mehrzweckchemikalien wie Reinigungsalkohol völlig kostenlos sind. (Reinigen Sie Ihr Telefon nicht mit Bleichmittel!) Befürworter der Technologie werden sagen, dass Sie für die Bequemlichkeit extra bezahlen, aber ist das wirklich der Fall?

Es hängt alles von Ihren Reinigungsgewohnheiten ab. Sind Sie die Art von Person, die nach Hause kommt, Ihre Hände wäscht, alles abwischt und Ihre Hände zur Sicherheit noch einmal wäscht? Wenn das der Fall ist, würde das Abwischen Ihres Telefons zusammen mit Ihren anderen Sachen weniger Zeit in Anspruch nehmen als die Verwendung eines UVC-Desinfektionsmittels.

Aber selbst wenn ein UV-Desinfektionsmittel perfekt in Ihre Routine passt, ist die Technologie nicht so effektiv wie ein Alkoholreiniger. Vielleicht ist „effektiv” das falsche Wort – das Problem ist, dass Risse, Anschlüsse und Schmutzflecken auf Ihrem Telefon Keime vor einem Bad aus UV-Licht schützen können. Wenn Sie Angst vor Mikroorganismen haben, die sich in diesen Räumen zusammenbrauen, sollten Sie reinigen Ihr Telefon mit Alkohol oder ergänzen Sie Ihre UV-Reinigung durch gelegentliches Abwischen.

Ich sage nicht, dass UV-Desinfektionsmittel völlig nutzlos oder unbequem sind, es ist nur schwer, den Preis zu rechtfertigen, besonders wenn Sie für eine Familie kaufen. Vielleicht möchten Sie ein Telefondesinfektionsmittel als nächtliches Reinigungswerkzeug für Ihr Telefon verwenden, aber wenn Sie sich ernsthaft Sorgen über Bakterien und Viren machen, ist es möglicherweise einfacher, einfach eine Flasche Reinigungsalkohol und einen sauberen Lappen in Ihrer Küche zu lassen Schalter. Es ist sicherlich billiger. Und während Handy-Desinfektionsmittel Ihnen helfen können, Ihr Telefon unterwegs zu desinfizieren, sind 70-prozentige Alkoholtupfer billiger, kleiner und müssen nicht aufgeladen werden.

Und ja, ich weiß, dass Amazon billige Telefon-Desinfektionsmittel für nur 40 US-Dollar verkauft, aber ich schlage vor, dass Sie die Schnäppchenmarken vollständig meiden. Die meisten billigen Telefon-Desinfektionsmittel bei Amazon wurden in den Monaten März oder April gelistet und wurden nicht in einem Labor getestet (Premiummarken wie PhoneSoap wurden getestet ). Vertrauen Sie einem No-Name-Unternehmen, das versucht, mit unregulierten und ungetesteten Hygiene-Tools aus einer Pandemie Kapital zu schlagen? Wahrscheinlich nicht, aber Sie können dem guten altmodischen Franzbranntwein vertrauen.

Die beste Alternative: Franzbranntwein

UV-Telefon-Desinfektionsmittel sind überall, aber funktionieren sie? Sollten Sie einen kaufen?

Nitiphonphat/Shutterstock

UV-Desinfektionsmittel sind in Ordnung. Sie machen ihren Job und sind ihr Geld wert, wenn Sie bereit sind, das Geld auszugeben. Aber für die meisten Menschen ist es am besten, einfach bei herkömmlichen Reinigungsmitteln zu bleiben. Bleichmittel ist etwas zu aggressiv und verdampft nicht sehr schnell, daher empfehle ich stattdessen die Verwendung von Reinigungsalkohol.

Laut CDC werden Lösungen, die mindestens 70 % Alkohol enthalten, Ihre Elektronik richtig desinfizieren und das Coronavirus abtöten. Sie können Franzbranntwein, ein Desinfektionsspray oder alkoholbasierte Tücher verwenden, aber kein Händedesinfektionsmittel. Ich schlage vor, reinen Alkohol zu verwenden, da er keine zusätzlichen Chemikalien oder Duftstoffe enthält, die Ihrem Telefon schaden könnten. (Amazon hat im Moment keine Flaschen mit Reinigungsalkohol im Angebot, aber diese billigen 70-prozentigen Alkoholpads funktionieren gut. Sie bestehen nur aus Alkohol und Wasser.)

Sie müssen Ihr Telefon nicht einweichen, um es mit Alkohol zu reinigen. Tragen Sie einfach etwas Alkohol auf ein Mikrofasertuch (oder ein Papiertuch, einen sauberen Lappen oder ein Seidenpapier) auf und wischen Sie Ihr Telefon vorsichtig ab. Achte darauf, die Hülle deines Telefons und jeden Bereich, der normalerweise von der Hülle bedeckt ist, zu reinigen. Sie können eine mit Alkohol befeuchtete Zahnbürste verwenden, um die Innenseiten der Ports zu reinigen, aber seien Sie sanft und schrubben Sie nicht.

Jetzt kommt der Teil, wo ich Ihnen schlechte Neuigkeiten mitteile. Sehen Sie, das Glas Ihres Telefons hat eine sogenannte „ oleophobe Beschichtung “, eine rutschige Glasur, die fett- und schmutzabweisend ist. Diese Beschichtung schützt Ihr Telefon nicht vor Rissen oder Kratzern, lässt Ihr Telefon jedoch glänzend und fleckenfrei aussehen. Übermäßiges Reinigen mit Reinigungsalkohol und anderen Scheuermitteln kann die Abnutzung der oleophoben Beschichtung Ihres Telefons beschleunigen und Sie mit einem Fingerabdruck-Magneten eines Bildschirms zurücklassen.

Trotzdem ist der Verlust der oleophoben Beschichtung keine große Sache. Diese Beschichtungen, die Ihr Telefon nicht vor Rissen oder Kratzern schützen, nutzen sich natürlich ab und sind leicht zu ersetzen. Und hey, wenn Sie eine Displayschutzfolie verwenden, dann müssen Sie sich um die Beschichtung überhaupt keine Gedanken machen. Aber wenn Sie ein Draufgänger sind, der Displayschutzfolien hasst und keine oleophobe Beschichtung auftragen möchte, dann könnte ein UV-Desinfektionsmittel die 80 $ wert sein.

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen