🧑 💻 De meest interessante uit de software, automotive, wereld. Het heeft alles wat u moet weten over mobiele apparaten, computers en meer voor geeks.

Der neue Mini-Laserprojektor von Epson kommt mit Android TV und Netflix

4

Epson

Wie in den vergangenen Jahren ist die diesjährige CES voll mit riesigen Fernsehern von Vizio, LG und mehr. Es spricht jedoch etwas dagegen, sich nicht auf eine Wand in einem Raum zu beschränken und zu Hause einen tragbaren Projektor zu verwenden. Zu diesem Zweck hat Epson heute den Mini-Laser-Streaming-Projektor EF-100 angekündigt .

Der EF-100 ist vollgepackt mit Hardwarefunktionen, wobei das Highlight sein Multi-Array-Laser ist. Die Technologie ermöglicht bis zu 2.000 Lumen Helligkeit für Farbe und Weiß. Sie sollten den Projektor immer noch im Dunkeln verwenden, um die beste Bildqualität zu erzielen, aber es ist schön zu wissen, dass das Bild tagsüber wahrscheinlich gut aussieht. Die 3-Chip-3LCD-Technologie bedeutet, dass das Bild farbgenau aussieht, während die Linsenstruktur aus neun Elementen das Bild verzerrungsfrei hält. Es gibt auch eine vertikale automatische Keystone-Korrektur, um ein schiefes Bild zu vermeiden, wenn Sie an Ihre Decke projizieren.

Auf der Hardware-Frontseite zeigt der EF-100 Bilder nativ mit einer Auflösung von 1.200 x 800 an. Die maximale Auflösung erreicht jedoch 1080p. Die Bildgröße kann sich von 22 bis 150 Zoll in der Diagonale erstrecken. Der Projektor hat keinen eingebauten Akku, stellen Sie also sicher, dass sich eine Steckdose in der Nähe befindet. Es gibt Anschlüsse für 3,5-mm-Stereoausgang, HDMI, USB Typ-A und USB Mini-B.

Softwareseitig läuft auf dem EF-100 Android TV. Art von. Während so etwas wie der Anker Nebula Capsule II über einen integrierten Android-TV verfügt, führt der EF-100 die Software über einen mitgelieferten Dongle aus. Der Dongle mag nach einer Unannehmlichkeit klingen, aber das bedeutet, dass Sie stattdessen den Chromecast- oder Fire TV Streaming Stick verwenden können. Wenn Sie beim Android TV-Dongle bleiben, erhalten Sie Zugriff auf den Play Store und Apps wie Disney+, Amazon Prime Video, YouTube TV und mehr. Sie haben sogar Zugriff auf Netflix, was kein Projektor mit integriertem Android TV von sich behaupten kann.

Der EF-100 wird diesen Monat für 1.000 US-Dollar erhältlich sein und in zwei Modellen erhältlich sein: dem EF-100W und dem EF-100B. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Modellen ist die Farbgebung: Weiß und Silber für den EF-100W, Schwarz und Kupfer für den EF-100B.

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen